Knuspriger Brat-Reis: Anbraten, mitbraten von Reis

Reis braten, indem der neutral gegarte Reis mit anderen Zutaten gemischt und meist noch gebraten wird. Asiatische Rezepte für gebratenen Reis wie Nasi Goreng, auch Rezepte für Fried Rice sind heute weithin bekannt.

Abgekühlter, ausgequollener Reis wird für Bratreis zusammen mit Fleisch oder Fisch, Gemüse gebraten, gewürzt und mit Saucen serviert. Der Vorteil: Intensiverer Geschmack und lockerer Reis.

Gewürze für Brat-Reis

Zutaten für Brat-Reis

Saucen für Brat-Reis

  • Knoblauch-Sauce
  • Soja-Sauce
  • Sweet-Chili

Natürlich kann man Reis braten - nur ein paar einfache Dinge sollten für gebratenen Reis beachten werden.

Bereits gekochter Reis sollte vor dem Braten völlig ausgekühlt sein - der Reis wird entweder mit einem Gewürzsalz, oder als letzte Zutat, zb. nach den Anbraten von Fleisch oder Fisch und Gemüse, gebraten.

Umgekehrt funktionert Bratreis selber machen auch: Reis in einer Pfanne mit Öl erhitzen und später Flüssigkeiten wie Wasser, Brühe, Kokosmilch oder passierte Tomate, Meersalz und andere Zutaten hinzugeben, am besten dann in einem Bett ausquellen lassen.


> Mehr Rezepte...