Meersalz-Gewürz "Flammkuchen"

Flammkuchen-Gewürzsalz: Weniger ist mehr. Wenig Gewürz, dafür

heiss und knusprig müssen originale Flammkuchen sein.


Charakter & Geschmack

Ein guter Flammkuchen aus dem Holzofen oder aus dem Pizzaofen braucht nur sehr wenig zusätzliche Würze – die aber sollte gut sein!


Speck, Zwiebeln und Schmand auf einem hauchdünnen, knusprigen Teig geben Elsässer Flammkuchen und vielen anderen Flammkuchen-Rezepte einen unverwechselbaren Geschmack.
Wichtig ist immer die Qualität der Gewürze und des verwendeten Meersalzes. Nur frische und qualitativ hochwertige Flammkuchen-Zutaten garantieren den vollen Genuss, wenn man sich wie im Elsass üblich zum gemeinsamen Flammkuchen-Essen trifft.

Würzen mit "Flammkuchen-Gewürz"

Elsässische Flammkuchen richtig essen!

Flammkuchen-Saison ist das ganze Jahr, und frisch gebackene deftige oder süsse Flammkuchen verspeisen ist Kult, wie das Glas Elsässer Wein oder ein frisches Biere d’Alsace zum Flammkuchen. Jedes Wochenende im Elsass bietet sich dem Flammkuchen-Fan das gleiche Bild. In einschlägigen Restaurants im Elsass versammelt sich Tischrunde um Tischrunde zum rituellen Verspeisen der Elsässer Spezialität: Flammkueche-Essen im Elsass ist angesagt.

Flammkuchenrezepte sind meist Rezepte für Flammkuchen, bei denen nicht das Rezept für den Flammkuchenteig anders zubereitet wird, sondern der Flammkuchen-Belag.

 

Für bekannte Flammkuchen-Rezepte, egal ob süsse oder deftige, vegetarische oder sogar vegane Flammkuchen-Rezepturen, werden lediglich wechselnde Flammkuchen-Zutaten und Gewürze benutzt, die wahlweise vor oder nach dem Backen auf dem Flammkuchen verteilt oder angeordnet werden.


Flammkuchen - Rezepte

Wie auch andere Würzsalze mit Meersalz wird das Tarte-Flambee-Salz mit sehr wenig kochendem Wasser gelöste, bevor man den Schmand hinzugibt. Etwa ein TL auf einen 250gr.-Becher Schmand ist die Regel. Wenn im Flammkuchen-Rezept mehr geräucherter oder gepökelter Speck oder Schinken vorgesehen ist, bitte weniger Gewürz verwenden.

Rezept-Beispiel 1

Flammkuchen „Forestier“ (Förster Art) Flammkuchen OHNE Käse


Schmand/Creme fraiche auf einer Teigplatte verteilen, 150 gr. weiße oder braune champignons, lardons, Zwiebel und etwas Flammenkuchen-Gewürz oder nur Salz, Pfeffer

– 10 Minuten backen bei 220 °C

Rezept-Beispiel 2

Original Elsässer Flammkuchen – Flammeküche d‘Alsace

Flammkuchenteig (Selbst gemacht!) mit Mischung aus 0,5 dl Sauerrahm + 0,5 dl frische Vollmilch bestreichen, 1 große Zwiebel in ½ oder ¼ Scheiben, 150g Speckstreifen (Lardons), schwarzer, frisch gemahlener Pfeffer

– knapp 10 Minuten backen bei 220-230°C


Kulinarisches Highlight: Niemals würden Elsässer Flammkuchen pro Person bestellen. Jede Flammkuchen-Portion wird geteilt und gemeinsam verspeist, während man sich unterhalten und  frisch gezapftes Elsässer Bier oder guten Elsässer Wein zum Flammkuchen geniessen kann. Erst wenn ein Flammkuchen aufgegessen ist, wird der nächste "Tarte flambée" in den Ofen geschoben…

Rezept-Beispiel 3

Flammenkuchen mit Zwiebeln und Saint-Marcellin

1 Teig für Flammenkuchen - 1 Bund Frühlingszwiebeln - 200g durchwachsener Speck - 180g Frischkäse - 100g Saint-Marcellin - Flammenkuchen-Salz und Pfeffer, Muskatnuss
Alle feingeschnittenen Zutaten wie immer auf dem mit gewürzten Schmand/Frischkäse bestrichenen Flammenteigboden verteilen

– 10 Minuten backen bei 220 °C

Rezept-Beispiel 4

Flammkuchen „Normandie“
Zutaten: Teigboden, 2 aromatische, nicht zu saure Äpfel, 3 Esslöffel Sahne, 2 Esslöffel Zucker, 1 Prise Zimt, 2 cl Calvados, Butter.
Zubereitung: Äpfel geschält und in feine Streifen oder Scheiben kurz in Butter backen, mit Calvados löschen und auf dem hellgelb vorgebackenen Teig verteilen, darüber Sahne, Zucker und Zimt – 10 bis 15 Minuten backen bei 220°C


Der passende Wein...

Flammkuchen erwartet einen frischen, kühlen Weisswein. Wie gut dass Elsässer Weine wie Pinot blanc, Pinot Gris, Gewürztraminer und Edelzwicker genau diesen Charakter haben. Zum normannischen Flammkuchen passt natürlich auch kühler prickelnder Cidre...