Rezepte und Gewürze aus Ländern und Regionen...gefunden, gesammelt und aufgeschrieben von VoyageMedia.de und Kochstory.de

Frankreich: Madeleines

Madeleines kennt in Frankreich jedes Kind, denn zum "Quattre heure" zum Nachmittagskaffee, gibt es sie fast täglich...

 

Das feine Backwerk wird sehr gern in Kakao oder Milch getunkt.

Vorteil: Madeleines kann man leicht selber machen.

 

Zutaten:

5 Eier

200 g Zucker

1 Prise Fleur de Sel

1 Beutel Vanillezucker

200 g Mehl

1/2 Beutel Trockenhefe

180 g zerlassene, abgekühlte Butter

Schale einer Zitrone

Butter zum einfetten der Form

 

Zubereitung:

Die Eier mit der Zitronenschale, dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Mehl und Trockenhefe nach und nach darunter mengen. Die zerlassene, abgekühlte Butter hinzufügen und 15 Minuten kalt stellen. Den Teig in die gefettete Madeleineform geben, 10 Minuten bei 220° backen.

 

Tipp: Den Teig teilen und in eine Hälfte etwas Kakao rühren.


Karibik: Hähnchen

Huhn / Hähnchen kubanisch

Ein einfaches Rezept mit Geflügel für jeden Tag...

 

Zutaten:

 

1 Hähnchen, Maishähnchen

5-10 Knoblauchzehen ohne Schale

2 Limetten

1 kl. Ananas

Meersalz-Gewürz "Maroc"

50 cl Olivenöl, Sesamöl oder Kokos-Öl

 

Zubereitung:

Das Huhn wird am Brustbein geöffnet und auseinandergefaltet, so dass es platt vor einem liegt. Sauber abgespült und mit "Maroc" eingerieben mit dem Rücken nach unten auf ein Backblech legen.

Dazu Knofi-Zehen ca 5-10, Ananas-Streifen und Scheiben von 2 Limetten um das Huhn herum.

 

Über alles etwas Olivenöl, Sesamöl oder Kokos-Öl sprenkeln und in die Mitte des (vorgewärmten) Ofens bei 180 Grad (Umluft).

Wenn das Huhn Farbe bekommt, mit dem Sud vom Blech pinseln und nach 30 Min. umdrehen.

 

Danach weiter 20 Minuten garen - heiss aus dem Ofen ziehen und sofort das gesamte Huhn mit wenig Limettensaft und reichlich Kokos-Milch beträufeln, sofort servieren zu frischem Salat, etwas Brot und kühlem Wein.



Asien: Wok-Gerichte

Kaum etwas ist so preiswert und lecker zugleich, so vielseitig in Geschmack und Zusammensetzung wie Wok-Retzepte, die sich in jeder halbwegs brauchbaren Pfanne nachkochen lassen. - Darin liegt die Rafinesse...

 

Zutaten für gebratene Nudeln

1 kl Weisskohl

4 Karotten

2-3 Stangen Lauch

Ingwer frisch

2 Tassen gute Geflügelbrühe

500 gr. Asia-Pasta

Sesamöl (von geröstetem Sesam) oder

Erdnussöl

Meersalz "Oriental"

 

Dazu passt: Sweet-Chilli-Sauce oder Schwarze Knoblauchsauce, Bambussprossen, Sojasprossen, Hähnchenbruststreifen, Krabben

 

Zubereitung

Die Asisa-Nudeln wie angegeben ziehen lassen, abseihen, frischen Ingwer und Geflügelbrühe darüber verteilen, durchmischen und auf einem grösseren Brett, Blech oä zum Abkühlen ausbreiten.

 

Sämtliche Gemüse werden in feine Stifte oder Streifen geschnitten und von hart bis zart nacheinander schnell und heiss bis zur leichten Bräunung gebraten und in einer grossen Schüssel zusammengefügt.

 

In der gleichen Pfanne auf etwas frischem Öl die Nudeln anbraten bis sie leichte Röststellen bekommen, dann die Gemüse untermischen, kurz mitbraten und sofort servieren.

 

Zubereitungszeit

Vom Schneiden bis zum Essen kaum 20 Minuten - je nach Erfahrung


Italien: Eintopf

Sautee vom Geflügel nach Art von Umbrien
Sautee del pollame dopo il tipo dell'Umbria

 

Italien das Pizza-Pasta-Paradies als Heimat für leckere Eintöpfe.

Zutaten:

400    Gr.    Puten/Geflügelbrust, 1 Zwiebel, 2 Zucchini, 4 Karotten, 6 Tomaten, 1/4 ltr. Weißwein
dazu
1/4 ltr. klare Bratensoße, 1 EL Kapern, 2 EL grüne, eingelegte Pfefferkörner, 1    Pr Cayennepfeffer, etwas Zucker, 3 EL Senf, 1 TL Weinbrand, 1 EL Butter, 1 EL    Mehl, 1 Ts gem. Kräuter, 1 TL Worchestersoße, 1 TL Zitronensaft, 1 TL Weinessig, 1 Pr Salz  Pfeffer, 10 grüne Oliven

 

Zubereitung:
Das Fleisch würfeln und mit Zitronensaft, Weinessig und Worcestersauce beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und im Kühlschrank 1 Stunde ziehen lassen. Anschliessend golden anbraten mit dem Mehl und herausheben.
Die Butter oder Margarine in einer Pfanne erhitzen und die geschälte und fein gehackte Zwiebel darin glasig schwitzen. Die Zucchini und die Karotten putzen, in Streifen schneiden, zu den Zwiebeln geben und kurz mitschwitzen. Dann die Tomaten dazu, ebenfalls gewürfelt.
Mit Weißwein ablöschen, mit der Bratensauce auffüllen, die Kapern und die grünen Pfefferkörner dazugeben, das Ganze mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Zucker abschmecken und den Senf einrühren, mit Weinbrand aromatisieren. Fleisch hinzufügen und alles vollständig 2 Std. bei 160 – 170°C im Ofen garen.
Nach Ende der Garzeit (Mit Pasta, häufig nur frisches Brot) anrichten, mit der Sauce überziehen, mit Zitronenscheiben und den Kräutern bestreuen und servieren.


Fleisch im Teig

Rezept Lamm im Salzteig

 

Top-Rezept zum Osterfest von Salz-Laden.de

"Lamm im Salzteig" (Carré d'agneau en croûte de sel) Rezept aus Südfrankreich

 

Auch wer noch keine Erfahrungen mit Salzteig hat, kann dieses Rezept einfach nachkochen. Lamm ist ein klassischen Ostergericht in Südfrankreich, und der Salzteig hat hier im Süden ebenso viele Fans wie in der Bretagne, wo das berühmte Meersalz aus Guerande herkommt.

 

Zutaten für Lamm im Salzteig (Zutaten für 4 Personen)

1 Lamm-Carré

 

1. Lamm Jus (Sauce):

Fleischreste vom Lammknochen, 100 g Möhren, 100 g Zwiebeln, 10 g Sellerie, 50 g Knoblauch, 50 cl Rotwein, 1 Bouquet garni (Kräutersträusschen),

Pfeffer, Huhn- oder Kalbsfond

 

2. Füllung:

100 g frische Semmelbrösel, 25 g Petersilie, 5 g frischer Thymian, 5 g Basilikum

 

3. Salzteig:

220 g grobes Meersalz, 240 g Mehl, 2 g frischer Rosmarin, 2 g frischer Thymian, 8 Unzen Wasser, 30 g Eiweiß, 30 g Eigelb, Pfeffer

 

4. Glasur:

50 g Voll-Ei, Eigelb 20 g, 1 g Salz, 2 g Zucker

Zubereitung "Lamm-Karree im Salzteig"

 

Alle Zutaten für den Salzteig gut mischen und in einer Frischhaltefolie 2 Stunden ruhen lassen.

 

Vom Lammstück Knochen und Fettschicht ablösen und aufheben. Sie können Ihren Metzger fragen, dies zu tun. Sautieren Sie die Gemüse und fügen Sie die Zutaten und die Knochen dazu, unter Rühren karamellisieren lassen. Dann mit Rotwein ablöschen und aus Kalb-oder Hühnerbrühe eine kräftige Reduktion entstehen lassen. Das Bouquet garni zufügen und 20 Minuten köcheln lassen,anschliessend Ruhe für 15 min. Sobald die Sauce sich beruhigt hat, durch ein Sieb passieren und nach Wunsch reduzieren.

 

Für die Füllung mischen Sie die Sauce mit Paniermehl, Petersilie, Thymian und Basilikum, leicht mixen. Das Lamm pfeffern, die Füllung auftragen und im eigenen Fett einrollen. Den Teig ausrollen, und das Lammkarree samt Füllung möglichst dicht darin einwickeln. Mit einer Mischung aus geschlagenen Eiern, Salz und Zucker für die Bräunung bestreichen. Backen 16-20 Minuten bei 240 ° und anschliessend 30 Minuten außerhalb des Ofens ruhen lassen.

 

Das Lamm-Carree in Salzkruste servieren Sie direkt am Tisch und öffnen es vor den Augen Ihrer Gäste. Garantierte Wirkung! Dazu empfehlen wir ein Gratin aus Kartoffeln und Kohlrabi oder Kartoffel-Broccoli mit gerösteten Mandeln. Der passende Wein zum Essen ist ein körperreicher, aromatischer Rotwein.

 

Der Aufwand lohnt sich, denn dieses Rezept ist ideal als Festtags-Gericht geeignet und wird immer dann zubereitet, wenn liebe Menschen mit am schön gedeckten Tisch sitzen. Für beste Qualität sollte auch das Lamm vom Metzger und nicht aus der Tiefkühltheke stammen...